Wie reagiert die AXA auf die Ansprüche der Gen Y?

Arbeitsscheu, verwöhnt, verschwenderisch – der Begriff Millenials / Gen Y wird oft in einem negativen Zusammenhang verwendet.

15.05.2018

Arbeitspsychologinnen und -psychologen können der Anspruchshaltung jüngerer Arbeitnehmenden aber positives abgewinnen. Doch wie gehen Unternehmen damit um? «20 Minuten» hat bei verschiedenen Unternehmen nachgefragt, unter anderem auch bei der AXA. Vorweg eine Lösung der AXA: Flexible Arbeitsmodelle.

 

 

Beitrag teilen